Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aktuelles:gesammeltes_vom_10.11

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
aktuelles:gesammeltes_vom_10.11 [2017/11/10 12:16]
rh angelegt
aktuelles:gesammeltes_vom_10.11 [2018/04/23 10:47] (aktuell)
Zeile 5: Zeile 5:
 Von Anant Agarwala und Anna-Lena Scholz ​ Von Anant Agarwala und Anna-Lena Scholz ​
  
-[[http://​sui-generis.ch/​article/​view/​sg.46|Verpflichtung zu Open Access – universitäres Publizieren der Zukunft?]] (sui generis ((Ziel von sui generis ist die Publikation von juristischen Beiträgen zu Themen, die insbesondere wegen ihrer Aktualität nicht nur für das juristische Publikum interessant sind. Sui generis will via Open Access die Brücke von der Wissenschaft in die Gesellschaft schlagen und gleichzeitig den schon längst fälligen Schritt in die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens gehen. Herausgeber:​ Daniel Hürlimann.)),​ via Twitter) \\ "Unter Open Access versteht man den freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur. Sowohl der schweizerische Nationalfonds als auch Swissuniversities verlangen in immer verbindlicherer Form nach Open Access. Dabei stellt sich insbesondere die Frage, ob Universitätsangestellte zu Open Access verpflichtet werden dürfen. Die Autoren zeigen zunächst auf, wie diese Frage in anderen Ländern angegangen wurde und gehen danach auf eine mögliche Implementierung in der Schweiz ein." (Abstract) \\ +[[http://​sui-generis.ch/​article/​view/​sg.46|Verpflichtung zu Open Access – universitäres Publizieren der Zukunft?]] (sui generis (("Ziel von sui generis ist die Publikation von juristischen Beiträgen zu Themen, die insbesondere wegen ihrer Aktualität nicht nur für das juristische Publikum interessant sind. Sui generis will via Open Access die Brücke von der Wissenschaft in die Gesellschaft schlagen und gleichzeitig den schon längst fälligen Schritt in die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens gehen. Herausgeber:​ Daniel Hürlimann.")), via Twitter) \\ "Unter Open Access versteht man den freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur. Sowohl der schweizerische Nationalfonds als auch Swissuniversities verlangen in immer verbindlicherer Form nach Open Access. Dabei stellt sich insbesondere die Frage, ob Universitätsangestellte zu Open Access verpflichtet werden dürfen. Die Autoren zeigen zunächst auf, wie diese Frage in anderen Ländern angegangen wurde und gehen danach auf eine mögliche Implementierung in der Schweiz ein." (Abstract) \\ 
 Fabienne Sarah Graf / Dario Henri Haux Fabienne Sarah Graf / Dario Henri Haux
  
aktuelles/gesammeltes_vom_10.11.txt · Zuletzt geändert: 2018/04/23 10:47 (Externe Bearbeitung)